Berichte und Rückblick

Aktuelle Berichte findet Ihr auf unserer Facebook-Seite

Osterfeuer 2019

Auch in diesem Jahr war unser schon traditionelles Osterfeuer wieder eine rundum gelungene Veranstaltung.
Mit erfrischenden Getränken und leckerem Essen vom Grillstand haben wir mit unseren zahlreichen Gästen einen schönen Abend am Feuer verbracht.
Wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen am Ostersonntag 2020!

 

Pfingsten 2017 – Jugendzeltlager

 

Am 06.Mai 2017 führte Thomas Limper seinen Ray (Nando) von Knosteren gekonnt zur IPO 2 in der SV OG Hessler vor. Beurteilt durch den SV Leistungsrichter George Hoffmann erreichte Thomas mit Nando 83Pkt. Fährte, 85Pkt. Unterordnung  und 90Pkt. im Schutzdienst.
Fleißig sein Lohnt sich halt! Herzlichen Glückwunsch.

 

 

 

 

Frühjahrsprüfung am 22.04.17, MV Buer-Mitte

Zu unserer Frühjahrsprüfung  wurden neun Hunde gemeldet:
Drei Begleithunde
Annika Gabriel mit Ed, SV OG Herne, bestanden
Christiane Lehmanski mit Funny, SV OG Wanne-Nord, bestanden
Thomas Rothardt mit Fame, DVG MV Buer-Mitte, bestanden
Zwei BGH1
Melanie Becker mit Benji, DVG MV Buer-Mitte, 81 Punkte
Heinrich Timmerhaus mit Alfi, DVG Buer-Mitte, 84 Punkte
Einmal IPO 1
Thomas Limper mit
Ray (Nando) von Knosteren, DVG MV Buer-Mitte, 265 Punkte
Zweimal IPO 3
Michael Adlerhorst mit Yagger del Lupo Nero, DVG MV Buer-Mitte, 281 Punkte
Marco Reiß mit Big Cayman, DVG MV Moers, 254 Punkte
Einmal SPR 2
Thomas Rothardt mit Ares, DVG MV Buer-Mitte, 91 Punkte

Durch den DVG Leistungsrichter Walter Sauerwald wurden die Hunde fair und gerecht beurteilt. Zum Ende des Tages bekamen alle Teilnehmer ihren verdienten Pokal mit Urkunde. Michael machte mit seinem Yagger del Lupo Nero den 1. Platz ( Tagessieger ). Wieder einmal eine rundum  gelungene Veranstaltung bei gutem Wetter, bester Beköstigung unserer Gäste und Teilnehmer. Vielen Dank an all die fleißigen Helfer.
Und wieder einmal  heißt es:  Nach der Prüfung ist vor der Prüfung. Wir sehen uns beim Training.

 

Vorbereitung für kalte Tage: Holzaktion am 25.03.17

Wir haben jede Menge Brennholz gesammelt und gesägt. Das anschließende gemeinsame Grillen war die willkommene Belohnung für die Mühe.

 

5. Rally-Obedience-Turnier am 18.03.17

Herzlichen Dank an unsere Wertungs-Richterin Monika Brzoska und an alle Helfer für ihren Einsatz an diesem verregneten Tag.

Download der Wettkampfstatistik: hier
Ergebnisliste: hier

 

Herbstprüfung 2016

Nach einem Sommer intensiven Trainings konnten sich am 08.10.16 neun Prüflinge anmelden, in den Disziplinen Begleithunde 1 und 2 sowie in der IPO Prüfung LK 3 und SPR 1. Davon durften wir zwei Gäste bei uns begrüßen.

Die Anspannung war in den letzten Tagen vor der Prüfung gestiegen. Wer weiß, ob man die gestellten Anforderungen auch bewältigen kann? Ein gemeinsames Frühstück wurde noch zu einem kurzen Austausch genutzt. Dann ging es los. Trotz der Vorbereitung durch unseren Trainer Michael Adlerhorst liefen die Prüflinge etwas nervös auf dem Hundeplatz auf. Dies übertrug sich auch in der einen oder anderen Prüfung auf den geführten Hund. So kam es zu kleineren Patzern  und Ungenauigkeiten während der Unterordnung und in der “gefürchteten” Ablage. Aber wen wundert’s, da es für die meisten ihre erste Hundeprüfung war. Souverän meisterten dann die “alten Hasen”, Michael mit Yagger, ihre IPO 3 Prüfungen mit sehr gutem Ergebnis. Sie konnten als Tagesbeste vom Platz gehen. Auch Angela Stalla und Fiete legten in altgewohnter Manier und 97 Punkten eine annähernd perfekte Unterordnung in Begleithunde ab. Nach dem Mittagessen, frisch gestärkt, ging es für die “Begleithunde” raus in den Wald.

Sozialverhalten in der Gruppe stand nun auf dem Programm. Mittlerweile deutlich entspannter, konnten alle Hunde überzeugen. Nicht zuletzt ist dies auch dem ruhigen Zuspruch des DVG Richters Walter Sauerland zu verdanken. Sein faires Richten mit guten Erklärungen gaben den Teilnehmern Sicherheit. Zum Ende des Tages konnten acht Prüflinge mit Urkunde und Pokal nach Hause gehen.

Und nun? Weiter üben, natürlich. Die nächste Prüfung kommt bestimmt.

Angelika Joswig

 

90 Jahre DVG MV Buer-Mitte und kein bisschen müde

Anlässlich unserer großen Geburtstagsfeier luden wir am 04. Juni 16 zum “Tag des Hundes” in den Buerschen Stadtwald ein. Pünktlich um 11.00 Uhr, bei strahlendem Sonnenschein, eröffneten Bürgermeister Werner Wöll, Christoph Holzschneider (Präsident des DVG), Dennis Gosian (2. Vorsitzender DVG LV Westfalen) und unser Vorsitzender Hermann Hautkappe die Veranstaltung. Christoph Holzschneider sprach in seiner Rede u.a. auch den Wandel vom reinen Gebrauchshundeverein zum vielseitigen Hundesportverein an. Genau dies zu demonstrieren war das erklärte Ziel der Jubiläumsfeier. Dazu bot der Verein ein vielfältiges Showprogramm mit und um den Hund an. Unterstützt wurden wir dabei von der Rettungshundestaffel Emscher-Lippe und der THS-Fun-Gruppe aus Marl-Frentrop. Aber auch die Vorführungen der vereinseigenen Abteilungen wie Obedience, Junghundgruppe, Rally-Obedience und die dem Verein nahestehende Longiergruppe begeisterten das Publikum. Viel Applaus erhielten die Vorführungen der Gebrauchshundsport/IPO-Abteilung.