Rettungshundesport

Was versteht man unter Rettungshundesport?

Rettungshunde kommen ursprünglich aus den Einsatzbereichen von z. B. Feuerwehr und THW und werden zur Suche nach vermissten Personen eingesetzt.

Je nachdem, wo jemand verschwunden ist, unterscheidet man zwischen Flächensuche, Trümmersuche, Wassersuche und der Lawinensuche, sowie dem Mantrailing. Die Sucharbeit der Hunde nach Personen steht im Vordergrund und der Hund lernt, vermisste Personen zu finden und anzuzeigen

Aber auch auf der Platzanlage kommt keine Langeweile auf:
Mensch und Hund müssen viele Gehorsamsübungen gemeinsam meistern. Dazu gehört beispielsweise die Unterordnung, bei der auch andere Hunde mit auf dem Platz sind oder das der Hund verschiedene Gegenstände apportieren soll und die Gewandtheit, also z.B. das Überqueren von Leitern und unangenehmen Material.

All das macht diesen Hundesportbereich vielseitig, abwechslungsreich und sehr anspruchsvoll.

Im Vordergrund stehen hierbei der Spaß des Mensch-Hund-Teams, Teamarbeit innerhalb der Trainingsgruppe und die Gesundheit und Fitness des Hundes.

Der Rettungshundesport ist eine sehr zeitaufwändige Sportart, die nur in der Gruppe trainiert werden kann und viel Einsatz von den Hundeführer*innen abverlangt.

Da die Suchen nicht immer am Hundeplatz stattfinden können, muss der*die Hundeführer*in mobil sein.

Außerdem sollte der Hund bereits eine Begleithundeprüfung (oder eine ähnliche Prüfung als Nachweis) abgelegt haben, da die Hunde bei der Flächensuche frei arbeiten und unbedingt abrufbar sein müssen. Er sollte ein freundliches Wesen haben und sozialverträglich sein.

Wir bieten die Ausbildung zum Rettungshund auf sportlicher Basis im Bereich Flächensuche an. Grundlage unserer Arbeit und Ausbildung ist die aktuell gültige Prüfungsordnung (IPO-R), nach der auch Prüfungen absolviert werden könnten. Das ist aber kein Muss.

Jeder Hund, der obenstehende Voraussetzungen erfüllt, unabhängig von Rasse oder Größe, kann teilnehmen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, melden Sie sich bei uns!

Trainerinnen:   Ute und Nina

Assistenten:   Simone und Andreas

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter der Nummer:

01522/9434421

 Vielen Dank.

DVG Logo Grün

Sie haben Fragen?

Bei Fragen zu Kursen / Sportangeboten melden Sie sich unter der Nummer:

01522/9434421 (gerne auch per Whatsapp)

oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen.

Kontakt

DVG MV Buer-Mitte 1926 e.V.
Ressestr. 5 · 45894 Gelsenkirchen

E-Mail: dvg-buer-mitte@gmx.de